Kontakt zu den Kooperationspartnern


Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)

Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)

Das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) ist eine Fachbehörde des Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL). Neben der Beratung des SMEKUL in wissenschaftlichen Fragen des Umweltschutzes, der Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie der Geologie gehören unter anderem die Umweltüberwachung, -dokumentation und -berichterstattung, der Vollzug des agrar- und ernährungswirtschaftlichen Fachrechts, die Förderung von Agrar- und Umweltmaßnahmen, die Erhaltung, die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie Aus- und Fortbildungsaufgaben zu den Tätigkeitsfeldern des LfULG. Die Arbeit des LfULG steht im Dienste einer nachhaltigen, umweltgerechten Wirtschaftsweise, die Ökologie und Ökonomie verbindet und die natürliche Vielfalt von Flora und Fauna erhält.

Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) (Abteilung 6: Naturschutz, Landschaftspflege)
AnschriftPostfach 54 01 37, 01311 Dresden
Telefon03731 294-2000
Internethttps://www.lfulg.sachsen.de
E-Mailabt6.lfulg@smul.sachsen.de

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt – Naturschutzfonds

Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts mit Dienstherrnfähigkeit. Ihr Sitz befindet sich in Dresden. Stifter ist der Freistaat Sachsen.

Die Stiftung fördert Bestrebungen und Maßnahmen zum Schutz, zur Erhaltung und zur Pflege sächsischer Natur und Landschaft, der natürlichen Grundlagen unseres Lebens, sowie das allgemeine Verständnis für die Belange des Natur- und Umweltschutzes in Wissenschaft, Bildung und Öffentlichkeit im Freistaat Sachsen. Das zentrale Förderinstrument der LaNU ist als zweckgebundenes Sondervermögen der Sächsische Naturschutzfonds. Zwei weitere Säulen der Stiftung sind die Akademie und das NationalparkZentrum Sächsische Schweiz. Die Stiftung ist ausschließlich gemeinnützig tätig.

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt – Naturschutzfonds (Renate-Michaela Rothe)
AnschriftRiesaer Straße 7, 01129 Dresden
Telefon0351 81416754
Internethttps://www.lanu.de
E-Mail

Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen e. V.

Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen e. V.

Landschaftspflegeverbände wie der Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen setzen sich aktiv für die Erhaltung von Lebensräumen ein, die in der intensiv bewirtschafteten Kulturlandschaft in Gefahr sind, Schaden zu nehmen oder verloren zu gehen. Zu den Aufgaben des Landschaftspflegeverbandes Nordwestsachsen gehören Schutz und Pflege artenreicher Lebensräume, Förderung seltener und bedrohter Tier- und Pflanzenarten, Anlage von Biotopen und deren Vernetzung, Information der Bürger durch Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Deshalb versucht er zum Beispiel, traditionelle Wirtschaftsformen wiederzubeleben, neue Impulse für eine umweltverträgliche Landnutzung und ökologisch orientierte Wirtschaftsweisen zu vermitteln, Pflegearbeiten gemeinsam mit den Eigentümern der Flächen zu koordinieren, Landwirten oder anderen Betroffenen organisatorische und fachliche Unterstützung sowie Beratung und Finanzierung zu geben.

Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen e. V. (Heike Weidt | Koordinierungsstelle)
AnschriftRollenstraße 23, 04838 Eilenburg
Telefon03423 7393000
Internethttps://www.lpv-nordwestsachsen.de
E-Mailweidt@lpv-nordwestsachsen.de

Regionalbauernverband „Hermann Schulze-Delitzsch“ Delitzsch e. V.

Regionalbauernverband "Hermann Schulze-Delitzsch" Delitzsch e. V.

Der Regionalbauernverband „Hermann Schulze-Delitzsch“ Delitzsch e. V. ist Mitglied im sächsischen Landesbauernverband. Im Verband sind Betriebe aller Rechtsformen, Größen und Produktionsrichtungen organisiert. Der Bauernverband ist die berufsständische Vertretung der in der Land- und Forstwirtschaft Tätigen und mit ihr verbundenen Menschen. Er ist von Parteien und vom Staat unabhängig. Er arbeitet in allen Bereichen, die die agrar-, wirtschafts-, rechts-, steuer-, sozial-, bildungs- und gesellschaftspolitischen Interessen der Landwirtschaft betreffen. Er kooperiert mit Fachverbänden und anderen Partnern der Agrarwirtschaft, fördert Aus- und Weiterbildung und unterstützt die Landjugend- und Landfrauenarbeit.

Regionalbauernverband "Hermann Schulze-Delitzsch" Delitzsch e. V.
AnschriftSchkeuditzer Str. 80, 04509 Delitzsch
Telefon034202 53123
Internethttps://slb-dresden.de/index.php?menu=5&untermenu=4
E-Mailkbv.delitzsch-torgau@t-online.de

NABU-Landesverband Sachsen

NABU (Naturschutzbund Deutschland), Landesverband Sachsen e. V.

Der NABU (Naturschutzbund Deutschland), Landesverband Sachsen zählt zu den mitgliederstärksten Naturschutzvereinen des Freistaats; seine Mitglieder engagieren sich in rund siebzig Untergliederungen für den Schutz gefährdeter Tier- und Pflanzenarten und ihrer Lebensräume. In diesem Zusammenhang setzen sie sich für die Erhaltung der Biodiversität, für Nachhaltigkeit in der Land-, Wald- und Wasserwirtschaft, für die Nutzung regenerativer Energien und für den Klimaschutz ein. Die Naturschutzinstitute, Landesfachausschüsse und Fachgruppen des NABU erarbeiten dafür die wissenschaftlichen Grundlagen. Als Anwalt der Natur wird der NABU auch naturschutzpolitisch aktiv und bringt sich zum Beispiel in die Diskussion um neue Gesetze oder auch in Bau- und andere Planungen ein, die mit Eingriffen in Natur und Landschaft verbunden sind. Eine breit gefächerte Öffentlichkeitsarbeit dient dem Anliegen, mehr Bewusstsein für die Probleme der Natur zu schaffen. Der NABU verfügt über eine eigene Kinder-und Jugendorganisation, die Naturschutzjugend (NAJU), die auf vielfältige Weise Umweltbildungsarbeit leistet, ebenso wie die zahlreichen Naturschutzstationen des NABU.

NABU (Naturschutzbund Deutschland), Landesverband Sachsen e. V. (Landesgeschäftsstelle)
AnschriftLöbauer Straße 68, 04347 Leipzig
Telefon0341 337415-0
Internethttps://NABU-Sachsen.de
E-Maillandesverband@NABU-Sachsen.de

Weitere Kontakte

NABU-Naturschutzinstitut Leipzig

NABU-Naturschutzinstitut Region Leipzig e. V.

Der NABU Sachsen verfügt über drei verbandseigene Naturschutzinstitute, von denen sich eines in Leipzig befindet. Das NABU-Naturschutzinstitut Region Leipzig e. V. (NSI) begleitet eine Vielzahl von ehrenamtlichen und hauptamtlichen Naturschutzprojekten. Seit Beginn der Kooperation für den Schutz des Feldhamsters kartiert das NSI auf den landwirtschaftlichen Flächen im Feldhamstergebiet die Feldhamsterbaue und die Anbaukulturen. Die Ergebnisse und Trendentwicklungen stellt  es regelmäßig den Kooperationspartnern vor und wirkt mit bei der Erarbeitung daraus resultierender Handlungsstrategien.

NABU-Naturschutzinstitut Region Leipzig e. V.
AnschriftBertolt-Brecht-Straße 9, 04347 Leipzig
Telefon0341 23486080
Internethttps://nsi-leipzig.nabu-sachsen.de
E-Mailnsi-leipzig@naturschutzinstitut.de

ÖKOTOP GbR – Büro für angewandte Landschaftsökologie

ÖKOTOP GbR

Die ÖKOTOP GbR – Büro für angewandte Landschaftsökologie ist neben der gutachterlich-planerischen Tätigkeit in verschiedenen Forschungsprojekten tätig. Der regionale Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in Mitteldeutschland. Im Jahr 2001 entwickelte Ökotop eine Methode zur Umsiedlung von Feldhamstern und begleitete die erste große Umsiedlungsaktion dieser Tierart in Deutschland, woran sich eine umfangreiche wissenschaftliche Begleitung anschloss. Als eines von bundesweit nur wenigen Büros kann Ökotop eine umfassende Kompetenz in der Bearbeitung sämtlicher Fragestellungen zum Feldhamster und in jedem räumlichen Kontext – vom punktuellen Eingriff bis zur Betrachtung auf Bundeslandebene – vorweisen.

ÖKOTOP GbR
AnschriftWilly-Brandt-Straße 44/1, 06110 Halle (Saale)
Telefon0345 6869884
Internethttp://www.oekotop-halle.de
E-Mailinfo@oekotop-halle.de